Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.





No products in the cart.

Bockshornklee

Als Grundzutat von Currys und Ras el Hanout ist es besser ihn zu rösten bevor Sie ihn mahlen, das mildert seinen Geschmack. Streuen Sie ihn auf Ihr Geflügelgeschnetzeltes oder Gemüse, geben Sie ihn in Ihre Linsen oder Eintöpfe oder verwenden Sie ihn aufgebrüht als Tee wie in Ägypten.

Price From: 6,50 €

* Pflichtfelder

Price From: 6,50 €

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Our Offers

Weisser Penja Pfeffer

Weisser Penja Pfeffer

Beschreibung

Details

In Äthiopien werden diese Körner in dem berühmten Gericht « Doro Wat » verwendet. Es handelt sich um einen Hähncheneintopf mit Honigwein, Innereien, harten Eiern und der Gewürzmischung Berbere.

Dieser äthiopische Bockshornklee passt hervorragend zu einem Hähnchen Massala, einem Linsengericht, einem Püree aus grünem Gemüse, Hähnchenspiessen oder mariniertem Geflügel.

Am Besten röstet man die Körner in der Pfanne oder lässt sie in Wasser einweichen bevor man sie zu Pulver mahlt.

Der botanische Name Trigonella foenum-graecum verweist auf die dreieckige Fom der Körner (« trigonella ») und auf ihre Verwendung, denn die Römer importierten den Bockshornklee aus Griechenland und verwendeten ihn als Trockenfutter (« foenum graecum »).

Seine mutmassliche Herkunft ist Westasien und Südeuropa. Er wird ebenso seit Jahrtausenden  in Indien und Ägypten angebaut.

MEHR DAZU

Zusatzinformation

Ursprungsland Äthiopien
Zutaten Bockshornklee
Lagerbedingungen Bei Raumtemperatur
Allergen ohne Allergene
Haltbarkeitsdauer 5 Jahre
Geschlechter und botanische Arten Trigonella foenum-graecum
Andere Namen Griechisches Heu, Fenugreek, Rehkorn, Kuhhorn, Ziegenhorn
Anbaumethoden Kultiviert
Farbe Grün
Intensitätsskala Süß und lieblich (1/7)
Aromatisches Register n/a

Kundenmeinungen

  1. Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Add a review

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich