Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.





No products in the cart.

Curryblätter, 100 g

Sie wachsen in den Urwäldern des Terai im Westen von Katmandu. Getrocknet verströmen sie fruchtige Aromen und Noten die an Kümmel erinnern. Geben sie einige Blätter davon in Ihren Kräuterbund. Man verwendet sie ganz in Schmorgerichten.

15,00 €

12,00 €

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Our Offers

Curry

Curry

Mischung für suppe-dünen von merzouga, 40 gr

Mischung für suppe-dünen von merzouga, 40 gr

Timur Pfeffer

Timur Pfeffer

Beschreibung

Details

Diese Curryblätter, auch « Kaloupilé » gennant, wachsen wild in den Wäldern des Terai. Ihr Name bezieht sich auf ihren aromatischen Geschmack, der an indisches Curry denken lässt. Sie stammen von dem Baum Murraya koenigii dessen Blätter an Farnkraut erinnern. Man findet die Curryblätter ebenfalls in Indien, in Thailand und in Malaysia.

Sie können sie im Mörser zerkleinern und sie in Ihre selbstgemachte Suppe geben, in Saucenfond, Gemüsefrikassee, Geflügelmarinade oder ein asiatisches Gericht. Sie verleihen Ihrem Schmorgericht eine würzige Note und Ihrem selbstgemachten Kräuterbund einen Hauch von Phantasie.

In Nepal werden die getrockneten Blätter verwendet um Gemüsesuppe, Currygerichte oder Tomatenchutney mit Timur-Pfeffer zu würzen.

MEHR DAZU

Zusatzinformation

Ursprungsland Sri Lanka
Andere Namen Curryblätter, indisches Curryblatt, Kaloupilé, Kari
Lagerbedingungen Bei Raumtemperatur
Allergen ohne Allergene
Zutaten Curryblätter
Haltbarkeitsdauer 3 Jahre
Price/kg 150

Kundenmeinungen

  1. Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Add a review

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich