Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.





No products in the cart.

Selim pfeffer

In Afrika wird der Selim Pfeffer im Mörser gemahlen und als Ersatz für Pfeffer (Piper nigrum) verwendet. Er wird gewöhnlich mit Fischgerichten, einer Gemüsesuppe oder gegrilltem Fleisch gekocht.

Price From: 6,40 €

* Pflichtfelder

Price From: 6,40 €

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Our Offers

Weisser Penja Pfeffer

Weisser Penja Pfeffer

Friedenskörner

Friedenskörner

Ashanti Pfeffer

Ashanti Pfeffer

Beschreibung

Details

Der Selim Pfeffer zeigt eine Nase die an geräucherte Kräuter denken lässt, gemischt mit Bitterkakao-Noten und Zitronengras-Aromen.

Er passt wunderbar zu :

- einem Kalbscarré aus dem Ofen zusammen mit Möhrenpüree und Thymian
- einer glasierten Kalbshaxe mit Herbstgemüse
- einem Seebarschfilet mit knackigem Kohl.

Das absolute Muss in der afrikanischen Küche !

Der Selim Pfeffer oder Mohrenpfeffer ist die getrocknete Frucht des Xylopia aethiopica.

Dieser Baum wächst wild im ganzen tropischen Afrika (Nigeria, Äthiopien, Togo, Kamerun, Elfenbeinküste). Die Früchte werden häufig über dem Holzfeuer geräuchert und dann im Mörser gemahlen. Sie werden herkömmlich als Pfefferersatz (Piper nigrum) verwendet um ein Fischgericht, Gemüsesuppe oder gegrillte Fleischspiesschen zu würzen.

Der Selim Pfeffer parfümiert auch den berühmten Café Touba, eine köstliche Mischung aus Kaffebohnen, Gewürznelken und Selim Pfeffer.

In Nigeria ist der Selim Pfeffer Teil der Suya Gewürzmischung (Ingwer, Erdnüsse, Zwiebeln, Knoblauch, Salz, Cayennepfeffer, Selim Pfeffer). Diese Mischung wird von Strassenhändlern angeboten die gegrillte Fleischspiesschen (Rind oder Hähnchen) verkaufen.

Am Besten kurz vor dem Servieren zu verwenden

MEHR DAZU

Zusatzinformation

Ursprungsland Togo
Post Keine Angabe
Zutaten Selim pfeffer
Lagerbedingungen Bei Raumtemperatur
Allergen ohne Allergene
Haltbarkeitsdauer 5 Jahre
Geschlechter und botanische Arten Xylopia aethiopica
Andere Namen Mohrenpfeffer, Senegal-Pfeffer, Negerpfeffer, Kani-Pfeffer
Anbaumethoden Kultiviert, Wild
Farbe Schwarz
Intensitätsskala Scharf und aufregend (4/7)
Aromatisches Register Balsamisch, Empyreumatisch, Pflanzlich

Kundenmeinungen

  1. Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Add a review

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich